GEBROCHENER WECHSEL

GEBROCHENER WECHSEL

Das Medienprojekt Wuppertal sucht Teilnehmer/innen für das Videoprojekt »Gebrochener Wechsel«

Für ein Videoprojekt zum Thema »Interkulturelle Psychiatrie« sucht das Medienprojekt Wuppertal betroffene junge Menschen mit Migrationshintergrund, die psychische Erkrankungen haben im Alter zwischen 16 und ca. 35 Jahre.

In dem Videoprojekt soll mit den TeilnehmerInnen eine ca. 60 minütige Dokumentation über ihre Erkrankungen (z. B. Depressionen, Psychosen, Angststörungen, Suchterkrankungen, Traumafolgen, chronische Schmerzen, psychosomatische Erkrankungen) gedreht werden. In dem Film soll ihr Leben biografisch reflektiert und mit der Kamera in ihrem Alltag dokumentiert werden. Hierbei soll der Zusammenhang der Erkrankung (und des Umgangs damit) mit dem kulturellen und dem Migrationshintergrund im Vordergrund stehen.

Die Filme sollen so einen besseren Umgang mit den Krankheiten und den Erkrankten unterstützen. Neben Portraits der ProtagonistInnen sollen auch ihr Umfeld (Familie, Freunde) und Fachleute zur Einordnung der Selbstbeschreibungen und der Krankheit interviewt werden. Die TeilnehmerInnen bei den Filmarbeiten in allen Teilen beteiligt.

Der Film soll anschließend Betroffenen, Angehörigen und anderen Interessierten öffentlich im Kino präsentiert und auf DVD für die Bildungsarbeit genutzt werden.

Die Inhalte der Filme werden mit den Projektbeteiligten erarbeitet. Themen können zum Beispiel sein:

— Wie ist die Krankheits- und die Migrationsgeschichte der ProtagonistInnen?
— Welche Selbstwahrnehmung der Krankheit haben die Betroffenen?
— Welche auslösenden Faktoren gab und gibt es?
— Wie zeigt sich die Erkrankung und wie erleben sie diese?
— Wie ist die Entwicklung der Krankheit und welchen Einfluss hat sie auf Freundschaften, Familienbeziehungen, Schule etc.?
— Wie sind die Unterschiede im Leben zwischen »gesunden« und »kranken« Phasen?
— Wo gibt es kulturell- oder migrationsbedingte spezifische Umgangsformen mit der Erkrankung für den Betroffenen oder sein Umfeld?
— Wie sehen ärztliche, klinische oder therapeutische Behandlungen aus?
— Wie sind die Lebensperspektiven?

Kontakt:

Medienprojekt Wuppertal
Konstantin Koewius
02 02 – 44 68 125
info@medienprojekt-wuppertal.de

Diskussion eröffnen

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

06.02.20 | 20:00 | JEAN-PHILIPPE KINDLER „MENSCH ÄRGERE DICH“ (KABARETT, POETRY)

23.11.19 | 19:30 | Konzert: Martin Kohlstedt – Historische Stadthalle Wuppertal

12.11 - 13.11.19 35 Jahre Theatre du Pain (2 Shows)

16.11.19 | 20:00 | Only Hut – Schlagsaite „Vom Mond“ Tour 2019

19.11.19 | 20:00 | TILL REINERS »BESCHEIDENHEIT« (AUSVERKAUFT)

17.10.19 | 20:00 | ANDY STRAUSS – THE DARK SIDE OF THE STRAUSS (SOLO-PROGRAMM)

14.09.19 | 18:00 | Lesung mit Sami Omar (Afrika-Filmtage 2019)

30.08 - 01.10.19 Afritopia – Global Food Lab

Suche