SOLAR DECATHLON 2021 – CALL FOR TEAMS

SOLAR DECATHLON 2021 – CALL FOR TEAMS

Energiewende und Klimaschutz in städtischen Quartieren stehen im Fokus des studentischen Gebäude-Energiewettbewerbs »Solar Decathlon Europe«, der 2021 erstmals in Wuppertal stattfinden wird. Ab sofort haben Hochschulteams die Chance, sich bis Ende Oktober  zu bewerben. »Es ist großartig, die Energie zu erleben, mit der sich Teams aus der ganzen Welt den Problemen widmen, die letztendlich die Zukunft unseres Planeten bestimmen«, so Projektdirektor Dr. Daniel Lorberg.

Auch wenn die Resultate des Solar Decathlon erst in zwei Jahren vollständig sichtbar werden, liegt bereits heute ein langer Weg hinter Lorberg und seinem Team. 2017 gewann das Wuppertaler Team aus Bergischer Universität, Wuppertal Institut, Utopiastadt, Stadt Wuppertal und Neuer Effizienz den Ideenwettbewerb »EnEff-Gebäude 2050« des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BmWi). Ende vergangenen Jahres konnte sich das Team dann erfolgreich im internationalen Wettbewerb um die Austragung des Solar Decathlon Europe, den »Olympischen Spielen des Bauens der Zukunft«, durchsetzen.

Die Wuppertaler überzeugten mit ihrem Fokus auf das Bauen, das Leben, die Mobilität und die Zukunft der Städte. Mit Unterstützung des BmWi wird im September 2021 die Theorie direkt gegenüber des Mirker Bahnhofs an der Nordbahntrasse in die Praxis umgesetzt. »18 studentische Teams aus der ganzen Welt kommen nach Wuppertal und werden ihre Entwürfe für das urbane Leben der Zukunft präsentieren und bauen – nicht nur als Modell, sondern real. Jeder ist willkommen, in diese Bauwerke physisch und emotional einzutauchen und auch drumherum ein großes Festival internationaler Kreativität zu erleben«, so Dr. Lorberg.

Vor dem Hintergrund, dass sich Schätzungen zufolge bis 2050 die bebaute Fläche der Städte verdoppeln und mehr Menschen in Städten leben werden als jetzt auf dem ganzen Planeten, werden Fragen nach neuen Lösungen für das Bauen und das Leben in der Stadt immer wichtiger.  »Natürlich kann der Solar Decathlon das nicht alleine schaffen. Aber er kann zeigen, wie die besten Lösungen für urbanes Bauen und Leben aussehen, Menschen zur Umsetzung inspirieren und so Deutschlands Ziel eines nahezu klimaneutralen Gebäudebestands bis 2050 erreichen helfen«, so Dr. Lorberg.

Alle weiteren Informationen gibt es hier.

 

Diskussion eröffnen

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

18.04.19 | 19:00 | Frauen erobern die Nacht – Vortrag & Diskussion

27.04.19 | 20:00 | Only Hut – Time for T. (Lissabon)

18.05.19 | 19:30 | DART-TUNIER: HUTMACHER CUP 2019

01.03.19 | 19:30 | MULTIMEDIALE LESUNG: DIESES REISSEN – IM ZUSTAND DES KONTAKTS

17.10.19 | 20:00 | ANDY STRAUSS – THE DARK SIDE OF THE STRAUSS (SOLO-PROGRAMM)

19.11.19 | 20:00 | TILL REINERS »BESCHEIDENHEIT« (KABARETT/STAND UP)

Suche