UTOPIASTADT FEIERT DIE TRASSE

UTOPIASTADT FEIERT DIE TRASSE

Anlässlich der Saisoneröffnung der Bergischen Panoramatrassen am 19.4.2015 veranstaltete Utopiastadt den 2. Wuppertaler Mobilitätstag sowie ein großes Open Air-Musikfest. Auf der Bühne gab es eine den ganzen Tag über viel gelobte Mischung, die vom regionalen Nachwuchs über Bands, die im Laufe der ‚Only Hut‘-Konzertreihe bereits das Mirker Publikum begeisterten bis hin zu den Headlinern ‚Slapstickers‘ aus Köln reichte. Letztere brachten noch einmal den bis zum Schluss rappelvollen Festplatz vollständig zum Tanzen und sorgten für einen großartigen Abschluss eines wunderschönen Tages.

Bei herrlichem Sonnenschein informierten sich die Besucher über den kostenlosen Fahrradverleih »Utopiastadtrad«, das Reperaturcafé der »Mirker Schrauba«, die mobilen Gärten von Utopiastadt und der Alten Feuerwache, Bewegungsangebote des Sportbund Wuppertal e. V. und der Sportjugend Wuppertal, die umfangreiche Arbeit in ganz Utopiastadt am Info Stand des Fördervereins Utopiastadt e.V., über Elektroautos bei der Initiative »W-Emobil 100« oder Carsharing bei Cambio.
Auch Bergisch Land Tourismus und der Bergische Trassenverbund, »neanderland«/Kreis Mettmann, die Polizei Wuppertal und natürlich die Bergische Gesellschaft und die Wuppertalbewegung waren mit Info-Ständen am historischen Bahnhof Mirke vertreten.

Gerade letztere nutzten gerne die Infrastruktur von Utopiastadt, um sich und ihre Partner zu Präsentieren und gemeinsam die Trasse zu feiern, die sie durch ihr jahrelanges unermüdliches Engagement Realität haben werden lassen.  Dazu begrüßten sie auch, umrahmt von Musik von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Bayreuther Straße, die Oberbürgermeister des Bergischen Städtedreiecks auf der Utopiastadtbühne.

Eiswagen, Steinofenpizzastand, Café-Ape und Bierwagen sowie das Café Hutmacher waren den ganzen Tag gut belagert und sorgten für zusätzlichen Genuss.

Das Festival, das von Organisation über Festplatzplanierung bis hin zur Wasser- und Stromversorgung durch einen schier endlosen Einsatz zahlreicher Freiwilliger Utopistinnen und Utopisten fast ausschließlich ehrenamtlich auf die Beine gestellt wurde, war nicht zuletzt wegen des tollen Wetters ein voller Erfolg. Der Einsatz reichte so weit, dass sogar die benachbarte, von den Gästen ebenfalls bestens angenommene, 1. Bergische Fahrradmesse ‚Bergische Velo‘ mit unterstützt werden konnte.

Als nächstes wird sich Utopiastadt mit aller Kraft dafür einsetzen, das Gelände an der Trasse gegenüber des Bahnhofsgebäudes weiter offen zu halten, um es als Freifläche für das Quartier mit Leben zu füllen.

Utopiastadt-Trassenfest-20150419-Foto-Sven_Pacher-01 Utopiastadt-Trassenfest-20150419-Foto-Sven_Pacher-03 Utopiastadt-Trassenfest-20150419-Foto-Sven_Pacher-06 Utopiastadt-Trassenfest-20150419-Foto-Sven_Pacher-02 Utopiastadt-Trassenfest-20150419-Foto-Sven_Pacher-05 Utopiastadt-Trassenfest-20150419-Foto-Sven_Pacher-04

Aufbau und Festival im Schnelldurchlauf:

Diskussion eröffnen

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

18.04.19 | 19:00 | Frauen erobern die Nacht – Vortrag & Diskussion

27.04.19 | 20:00 | Only Hut – Time for T. (Lissabon)

Suche