Utopiastadt / Clownfisch — HIDDEN VALUES – KANN MAN VON LIKES UND LIEBE LEBEN?

HIDDEN VALUES – KANN MAN VON LIKES UND LIEBE LEBEN?

25.05.18 | 18:00 | HIDDEN VALUES – KANN MAN VON LIKES UND LIEBE LEBEN?

Die digitale Welt hat uns zu Jägern nach Aufmerksamkeit und Likes gemacht. In einer Flut von Informationen als »einzigartig« herauszustechen, ist plötzlich zu einer neuen Leitwährung unserer Gesellschaft geworden. Doch wie funktioniert diese scheinbar neue  Aufmerksamkeitsökonomie unserer Zeit? Und verstecken sich hinter diesen Likes vielleicht doch reale Werte oder gar monetäre Gewinne?

CREATIVE.NRW, das Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft des Landes NRW, wird diese Fragen am Freitag, den 25. Mai 2018 in der NRW-Landesvertretung  in Berlin diskutieren. Mit dabei sind Ronja von Rönne (Autorin), Katja Kullmann (taz), Thomas Ramge (brand eins) und Christian Boros (Sammlung Boros).

Seit Beginn beschäftigt sich CREATIVE.NRW mit der Kraft und dem Innovationspotenzial der Kultur- und Keativwirtschaft.  Ziel ist es, Schätze zu heben, Nischen auszuleuchten und Verborgenes sichtbar zu machen. Mit dem Leitthema »Hidden Values«, das CREATIVE.NRW gemeinsam mit Mads Pankow und Dr. Leonard Novy entwickelt hat, nähert es sich diesem Ziel mit einem weiteren Schritt – und bietet versteckten Werten eine Bühne. Durch die Entstehung der digitalen Wissensgesellschaft hat sich der Schwerpunkt der Wirtschaft zunehmend  von der Industrie und Produktion zum Immateriellen, d.h. zu Kreativität und Innovation hin verschoben. Infolgedessen entscheiden neue Faktoren, welche Geschäftsmodelle künftig erfolgreich sein werden und welche nicht. Der Wert eines Unternehmens oder einer Marke ist viel mehr als ein monetärer, d.h. ein in Geld gemessener Wert. Sogenannte »Hidden Values«, d.h. versteckte Werte wie Aufmerksamkeit, Beziehungen und Netzwerke, Daten und Informationen stellen neben der monetären Seite inzwischen  einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor und eine zentrale Ressource dar. Die Kultur- und Kreativwirtschaft bedient sich dieser Ressourcen schon lange – ein klarer Startvorteil. Doch was für Werbung, Film, Musik, Games und Design schon immer ein Maßstab für Erfolg war, wird nun auch für andere Branchen immer wichtiger.

Am 25. Mai 2018 werden die Panelteilnehmer/innen die Rolle der Kreativwirtschaft als Wechselstube der versteckten Werte und Pionier der Multiökonomie streitbar diskutieren. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, sich noch bis zum 20.Mai 2018 hier anzumelden. Und übrigens: Als Gast erhaltet hier eine limitierte Printausgabe der kürzlich erschienenen Publikation »Hidden Values – die Währungen der Zukunft«.

Weitere Informationen zum Leitthema »Hidden Values« sowie die Publikation »Hidden Values – die Währungen der Zukunft« zum Download findet ihr hier.
Veranstaltungsort: NRW-Landesvertretung Berlin, Hiroshimastraße 12 – 16, 10785 Berlin Tiergarten, Einlass: 18.00 Uhr, Programmstart: 18.30 Uhr, Ende: ca. 21.00 Uhr.

Diskussion eröffnen

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

24.04.18 | 18:00 | BUCHPRÄSENTATION: „HIDDEN VALUES – DIE WÄHRUNGEN DER ZUKUNFT“

Suche