16.06.2015 | 20:00 | »HELDENREISE« MIT JOCHEN RAUSCH

16.06.2015 | 20:00 | »HELDENREISE« MIT JOCHEN RAUSCH

Die Heldenreise ist nicht nur eine bewährte Grundstruktur in der Literatur, sondern auch Titel der neuen Lesereihe im Hutmacher. Hank Zerbolesch, selbst Buch- und Hörspielautor, lädt sich in unregelmäßigen Abständen junge frische, aber auch etabliert verbrauchte Schriftsteller in den Hutmacher, die aus ihren Werken lesen.

Im Juni wird dieser Gast, niemand anderes als Jochen Rausch sein. Der Mann, der in erste Linie, als Journalist arbeitet, ist unteranderem Programmchef bei 1live und stellvertretender Hörfunkdirektor des Westdeutschen Rundfunk. Im März 2015 wurde ihm als erstem Radiojournalisten überhaupt der begehrte und renommierte Grimme-Preis verliehen.

Seine literarische Arbeit nahm Rausch, der in Wuppertal lebt, mit dem Roman Restlicht auf, der 2008 bei Kiepenheuer&Witsch, Köln, erschien (»Ein höchst bemerkenswertes Buch«, Süddeutsche Zeitung). Als kommerzieller Erfolg erwies sich 2011 der Erzählband Trieb/13 Storys (Berlin Verlag), gefolgt von dem hochgelobten Roman »Krieg«. Rausch schrieb zudem verschiedene Essays und Shortstorys, 2015 sendete WDR5 sein Hörspiel »Dann sind wir Helden« heraus (Sprecher u.a.: Campino von den Toten Hosen und Judith Holofernes von Wir sind Helden).

»Unbedingt lesen, es wird Sie umhauen«, schrieb SPIEGEL-Online über den Autor Jochen Rausch und seinen Erzählband TRIEB/13 Storys.« »Zum Zerreißen spannende Prosa«, urteilte das Neue Deutschland und Der Stern meinte: »Hart, verstörend, kein bisschen moralisierend.« Für seine atemraubenden Geschichten bekam Rausch durchgängig Lob aus dem Feuilleton und wurde mit amerikanischen Schriftstellergrößen wie Raymond Carver, Stewart O´Nan oder Cormac McCarthy verglichen. Auch der Roman KRIEG (2013) heimste große Lob ein: »Die Spannung, die sich von der ersten Seite an einstellt, ist nur schwer auszuhalten«, sagte die Literaturkritikerin Christine Westermann.

Nun legt Jochen Rausch mit dem Erzählband RACHE sein viertes Buch vor.

11 Storys – 11 Thriller – 11 offene Rechnungen. Jochen Rausch greift in seinen spannenden Geschichten die Momente auf, in denen der Mensch vergisst und über alle Grenzen geht, in denen die Wut überkocht und zu Gewalt und Radikalität wird. In seinen Geschichten erzählt Rausch unprätentiös und atemlos vom Zustand unserer Gesellschaft.

Videotrailer Rache:

FAKTENCHECK:
Location: »Hutmacher« in Utopiastadt
Mirker Str. 48 | 42105 | Wuppertal
Termin: 16.06.15
Beginn: 20 Uhr

Der Eintritt ist frei – um exorbitante Hutspenden wird gebeten!

Diskussion eröffnen

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Suche