- Utopiastadt / Clownfisch - https://www.clownfisch.eu -

Ausschreibung für den Bundesfreiwilligendienst 2016/2017

BUNDESFREIWILLIGENDIENST IN UTOPIASTADT
SCHWERPUNKT: PROJEKTLEITUNG CHANGEMAKER CITY WUPPERTAL

JedeR kann »Changemaker« sein! Wir suchen zwei junge Menschen, die Jugendliche fürs »Changemaking« begeistern können und vom 1.09.2016-30.09.2017 gemeinsam im Rahmen ihres Bundesfreiwilligendienstes die Projektleitung von »Changemaker City Wuppertal« übernehmen wollen. Ihr habt die Chance, ein Jahr lang in »Utopiastadt« für das Projekt verantwortlich zu sein und auch in anderen Bereichen in »Utopiastadt« mitzuwirken. Ein Jahr voller neuer Erfahrungen und Herausforderungen!

DEINE ARBEIT

Den Großteil eurer Zeit werdet ihr mit der Projektleitung von »Changemaker City Wuppertal« verbringen. Zusätzlich dazu ist es möglich und erwünscht,dass ihr euch in einem oder mehreren anderen Bereichen in »Utopiastadt« engagiert. Das kann z.B. die Arbeit im Utopiastadtgarten, dem Veranstaltungsbereich, im Rahmen des Fahrradverleihs, der Quartiersarbeit oder in einem der vielen anderen Bereichen sein. Natürlich helfen wir euch dabei herauszufinden, in welchem Bereich ihr euch (auch unabhängig voneinander) engagieren möchtet.

WAS WIR DIR BIETEN

FREIRAUM: Ihr gestaltest zusammen das Projekt nach euren Vorstellungen und Träumen.

VERTRAUEN: Wir vertrauen euch. Euren Ideen, euren Aktionen und Workshops, eure Verantwortung.

TEAM: Ein Team aus EhrenamtlerInnen, ehemaligen »ChangemakerInnen« und ehemaligen ProjektleiterInnen unterstützen euch bei eurer Arbeit und stehen euch mit Rat und Tat zur Seite.

KONTAKT: Durch unser Unterstützernetzwerk und euren Arbeitsplatz (in Utopiastadt) werdet ihr viele Initiativen und Organisationen der Stadt kennen lernen.

FEHLER: Ihr werdet lernen jeden Tag aufs neue Lösungen zu finden. Fehler sind bei uns willkommen! Wir freuen uns mit euch gemeinsam daraus zu lernen.

WEN WIR SUCHEN

KEINE EXPERTEN: Während des BFD werdet ihr lernen und neue Erfahrungen machen. Wir erwarten nicht, dass ihr alles könnt. Ihr müsst bereit sein, neues zu lernen.

MACHER_IN: Ihr solltet eigenständig arbeiten können, euch eigene Ziele setzen und in die Tat umsetzen.

GROSSDENKER_IN: Ihr solltet Lust haben zu kreieren, neue Ideen zu gestalten und groß zu denken.

ORGANISATOR_IN: Ihr werdet Termine, Workshops, Veranstaltungen und euer Team organisieren.

KOMMUNIKATOR_IN: Ihr solltet Lust haben auf Menschen zuzugehen oder es zu lernen, um für das Projekt und eure Ideen zu begeistern.

CHANGEMAKER

Seit 5 Jahren fördern wir Jugendliche, die sich mit ihren eigenen Projekten für Wuppertal und unsere Gesellschaft engagieren. Als Changemaker fungieren wir auf der einen Seite als Anlaufstelle, unterstützende Maßnahme für Jugendliche die bereits eine
Projektidee entwickelt haben und Hilfe bei der Umsetzung benötigen. Auf der anderen Seite organisieren wir Workshops mit Schulklassen und Jugendgruppen zum Thema
soziale Projektentwicklung in Wuppertal. In den Workshops, mit Teilnehmenden zwischen 14 und 25 Jahren, werden Probleme im Umfeld der Jugendlichen analysiert und in einem zweiten Schritt gemeinsam Lösungen für diese Probleme erarbeitet. Diese können die Jugendlichen dann nach dem Workshop in ihrer Projektarbeit umsetzen. Die Teams erhalten von uns Hilfe bei Akquise einer Startfinanzierung für ihre Ideen und gestalten durch ihre Projekte die Stadt aktiv mit!

Thematisch werden den Beteiligten keine Schwerpunkte gesetzt. Es geht um die Ideen und Leidenschaft der Jugendlichen! Um einen kurzen Einblick in vergangene Projekte zu geben, folgen ein paar Beispiele: Flashmobs, Filme drehen, Plakataktionen, Projekte zum Thema Migration, Homepages, Theater/Tanz, Veranstaltungen planen und vieles mehr!

Die Projektleitung ist unter anderem für die Organisierung und Durchführung der Workshops und die Begleitung der Teams während ihrer Projektarbeit zuständig. Thematisch kann alles passieren was die Jugendlichen für wichtig halten. So wurde beispielsweise das »Newsides Nachwuchsfestival« und das »stadtMacher Festival 2014« organisiert (www.stadtmacher- Wuppertal.de). Eure Ideen und Kreativität sind für die Leitung des Projekts Changemaker City gefragt!

UTOPIASTADT

Vor einigen Jahren wurde aus einer engagierten Bürgerinitiative die Utopiastadt im Mirker Bahnhof geboren. Seitdem findet sich immer mehr Platz für Projekte von und für Menschen, die das Leben in Wuppertal lebhafter und sozialer gestalten. Mit der Lage, direkt an der Wuppertaler Nordbahntrasse, die vor wenigen Jahren über eine Strecke von 22km ausgebaut wurde, werden viele Menschen auf den Ort aufmerksam.

Gemeinsam mit all den aktiven Menschen wurden bereits viele Projekte verwirklicht.

Dazu zählen zum einen der »Hutmacher«, ein Café mit finanziell und sozial barrierefreien Kulturveranstaltungen. Sowie die frei zugängliche Werkstatt und ein damit verbundener kostenloser Fahrradverleih.

Außerdem wurde hier die Idee für das Wuppertaler Projekt »Freifunk« umgesetzt, das jedem einen freien Internetzugang ermöglicht und ebenso die Vernetzung des Mirker Quartiers verbessert.

Darüber hinaus entstand 2011 ein Co-Working-Space indem alle arbeitenden von der fachlich vielfältigen und kompetenten Besetzung dieses Bereiches profitieren.

WAS DU NOCH WISSEN SOLLTEST

Solltest du dich für die Stelle interessieren, freuen wir uns auf deine Bewerbungsunterlagen.
Diese beinhalten deinen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben mit den folgenden drei Leitfragen:

Was erwartest du von einem Jahr in Utopiastadt?

Was soll dich in Zukunft motivieren morgens aufzustehen?

Was möchtest du in der Stadt ändern, warum und wie?

Bewerbungsschluss ist der 18.07.2016. Die anschließenden Bewerbungsgespräche finden
am 25.07.2016 von 11–18 Uhr statt. Bei besonders vielen BewerbernInnen behalten wir uns vor, eine Vorauswahl zu treffen. Alle BewerberInnen werden bis zum 21.07.2016 benachrichtigt.

Bitte sende deine unterlagen an mkohlstadt@changemakercity.de [1].

Dein Ansprechpartner ist Max-Mosche Kohlstadt: 015733663261.