Clownfisch-Webpräsenz

Clownfisch-Webpräsenz

 

>> WWW.CLOWNFISCH.EU

 

Als clownfisch.eu 2007 zum Release der ersten Ausgabe online ging, war das Vorhaben zwar schon längst utopisch, aber noch lange nicht »-stadt«. Das einfache WordPress-Blog erklärt kurz worum es beim Magazin überhaupt geht und zeigt Photos vom Release-Event. America. Sieben Posts – kaum der Rede wert.

Sechs Jahre und vier Ausgaben später ist Clownfisch nicht mehr nur Statementmagazin sondern vor allen Dingen auch offizielles Organ eines wuchernden Kreativklusters. Höchste Zeit also die Seite auch den örtlichen Gegebenheiten anzupassen. Das Magazin ist zwar immer noch Kern, aber inzwischen nur noch eins von (momentan) vier fortlaufenden Großprojekten. Hinzu kommen zahlreiche kleine Aktionen, Initiativen und Veranstaltungen, die nicht nur für Utopia, aber vor allen Dingen interessant sind. Die Clownfisch-Webpräsenz soll das digital fortsetzen, was Utopiastadt in der Nordstadt Wuppertals geworden ist: Eine Plattform, die regionale und internationale Kreative, Künstler und Kulturschaffende vereint und für medienübergreifende und grenzüberschreitende Projekte, Ideen und Visionen steht.

Diese Idee schwebt — in Wuppertal ist Schweben üblich — seit Mitte 2011 zwischen den Beteiligten hin und her. Das kreative Chaos wird zur Methode erklärt — auch auf der Webseite: Während sich im Menü oben links eine eher klassische Navigation durch die feststehenden Inhalte verbirgt, beginnen auch dort bereits nach dem ersten Klick automatisch-generierte, inhaltlich-passende Artikel den Besucher immer tiefer in den Kaninchenbau zu zerren. Die beiden anderen Navigationsarten (Thema und Projekt) verlassen sich mehr und mehr auf die Intuition des Besuchers. Das Thema bestimmt die Farbe des jeweiligen Artikels:  goldig-braune News (link: clownfisch.eu/category/thema/news/), rot-orangene Leute (link: clownfisch.eu/category/thema/leute/), dunkelblau Locations (link: clownfisch.eu/category/thema/locations/) und grellblaue Veranstaltungen (link: clownfisch.eu/category/thema/veranstaltungen/). Die Projekte schlussendlich bündeln die verschiedenen Themen: News, Leute, Locations und Veranstaltungen in und um Utopiastadt findet ihr dementsprechend hier (link: clownfisch.eu/category/projekt/utopiastadt/) — natürlich in der entsprechenden Farbe!

Ersten Treffen folgte ein beherzter Aufschlag von Raffael  Stüken (link: http://www.raffaelstueken.de/). Der — von einigen kleineren und größeren Bugs abgesehen — direkt sehr solide daher kam. Bequem laden die Hauptseiten immer wieder neue Artikel mit dem Scrollen der Seite nach. Neben allerlei Animation und zeitgemäßem Bedienkomfort, setzt die neue Clownfisch-Seite — Dank modernen Webfonts und CSS3 — auch die Hausschrift »FF Super Grotesk« und einige typographische Schmankerl (z.B. eingezogene Absätze) ein.

Das es dann doch noch zwei geschlagene Jahre bis zum heutigen Release waren, lag — wie immer bei großen Webprojekten — an den Inhalten. Wir hatten uns entschieden WordPress beizubehalten, obwohl rein optisch kaum noch etwas von dem alten Blog zu finden ist. Der Plan, die Datenbestände alter Artikel ganz einfach zu übernehmen scheiterte zwar nicht an der Technik, sondern sowohl an fehlenden Labels, unzähligen Tags und Kategorien, als auch an der neuen Optik. Es blieb also nicht aus jeden Post noch einmal händisch zu überprüfen und auf die neue Umgebung anzupassen.

Viele textliche Inhalte — vor allem von und über Utopiastadt — hat es in dieser Ausführlichkeit auf der alten Seite nie gegeben. Inhalte, die es auch in Utopiastadt bis vor ein paar Wochen oder Monaten nie gegeben hat. Wir betreten Neuland. Treten Sie mit.

Wir freuen uns auf Feedback: info@utopiastadt.eu

Diese Seite wurde möglich gemacht durch:
Raffael Stüken (Konzeption, Design, Programmierung)
Sebastian Bruch (Datenbank)
Christopher Reinbothe (Konzeption)
Thomas Lachmann (Datenbank, Text)
Björn Markgraf (Konzeption, Datenbank)
Christian Hampe (Konzeption, Text)

Diese alte Seite wird noch eine kurze Weile unter www.clownfisch.eu online bleiben, aber nicht mehr gepflegt und in einigen Tagen auf die neue Seite umgeleitet. Diese ist vorerst unter www.clownfisch.eu zu erreichen.

Text: Christopher Reinbothe

Diskussion eröffnen

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Suche