TAGUNG: OFFENE KOMMUNEN.NRW – WIE WIRD DIE CITY SMART?

11.11 - 12.11.17 TAGUNG: OFFENE KOMMUNEN.NRW – WIE WIRD DIE CITY SMART?

Was bedeutet eigentlich «Smart City”? Welche Anforderungen muss eine Stadt erfüllen, um als «smart” zu gelten und welche Aufgaben stellt das an Verwaltung, Politik sowie Bürgerinnen und Bürger? Wien und Barcelona gelten in puncto «Smart City” als Vorbilder. Die dort Verantwortlichen – Ulrike Huemer und Francesca Bria – verfolgen ähnliche Konzepte. Sie setzen auf die Stärkung demokratischer Prozesse und auf Offenheit, denn wahrscheinlich können wir erst dann den gesellschaftlichen Nutzen der Digitalisierung realisieren. Um Offenheit als kommunales Organisations- und Gestaltungsprinzip geht es auch wieder bei der diesjährigen Tagung Offene Kommunen.NRW am 11. und 12. November 2017 in der Bergischen VHS Wuppertal. Ausgehend von der Leitfrage «Wie wird die City smart?” geht es darum, wie man mit Open Government und Open Data mehr Transparenz, Beteiligung, Kooperation und Engagement in Kommunen erreicht.

Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt:

Wie werden in Bonn, Bottrop, Düsseldorf, Dortmund, Gelsenkirchen, Heinsberg, Köln und innovativen Gemeinden auf dem Land Smart City-Konzepte entwickelt und umgesetzt?

Wo gibt es gut Vorbilder?

Wie organisiert man offene Diskurse zum Technologieeinsatz in Kommunen?

Wie können Kommunen miteinander und mit dem Land kooperieren?

Wo gibt es Unterstützung für Smart City-Initiativen?

Was taugen die Smart City-Empfehlungen?

Was sind die Smart City-Leitlinien?

Brauchen wir Smart City-Normen?

Ist Videoüberwachung smart…oder eine lernende Stadt…oder ein Bürgerbudget?

Wie können wir eine produktive Kultur der Offenheit etablieren?

Wie werden die BürgerInnen smart?

Eingeladen sind Bürgerinnen und Bürger, (Kommunal)Politiker, Mitarbeiter der Verwaltung, Wissenschaftler, Unternehmer, OK Labs, Datenjournalisten und alle mit Interesse an mehr Beteiligung, Engagement, Kooperation und Transparenz in Kommunen.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Zur Anmeldung geht es hier. Alle weiteren Informationen findet ihr online.

Veranstaltungsort: Bergischen Volkshochschule in Wuppertal, Auer Schulstraße 20, 42103 Wuppertal-Elberfeld

Diskussion eröffnen

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

22.11.17 | 19:30 - 22:00 | Lesung: Ronja von Rönne »Heute ist leider schlecht«

Suche