HIDDEN, LOST & DATA DRIVEN – WO SIND DIE WERTE IM DATENMEER?

25.10.18 | 16:00 | HIDDEN, LOST & DATA DRIVEN – WO SIND DIE WERTE IM DATENMEER?

Alle reden über »Daten« – wir jetzt auch!

Tagtäglich werden wir mit ihnen konfrontiert  – mal in personalisierter Form, mal anonymisiert oder in Form objektiver Meta-Daten. So abstrakt sie vielen von uns auf den ersten Blick erscheinen, so greifbar werden sie für uns, wenn wir sie als »Instrumente« verstehen, die uns helfen, wichtige Fragestellungen in Städten, Regionen, Unternehmen, Verwaltung und Zivilgesellschaft zu beschreiben und zu bewerten. Welche Rolle Daten im Kontext der Kreativwirtschaft spielen und wie sie hier neu (und nutzbar) in Szene gesetzt werden können, möchten wir mit euch im Rahmen der dritten Ausgabe von »CREATIVE.Spaces exploring Hidden Values« diskutieren.

Unter dem Titel »Hidden, lost & data driven – Wo sind die Werte im Meer der Daten?« lädt der CREATIVE.Space Utopiastadt am 25. Oktober 2018 ab 16:00 Uhr alle Interessierte ein, der Frage auf den Grund zu gehen. Im Rahmen einer Ausstellung mit Workshops und einer Podiumsdiskussion besprechen wir wegweisende Werte und  machen die neue Datenkultur erlebbar. Teilnehmende Projekte wie das »GeoPortal des Guten Lebens«, die »Glücklich in Wuppertal«-App, »Wohlstands-Transformation Wuppertal« oder die Urban Sharing Society »UrbanUp« liefern den Einstieg in das Thema. Sie veranschaulichen nicht nur das breite Spektrum der Utopiastadt-Aktivitäten, sondern laden auch zum direkten Austausch mit den Projektpartnern, wie dem Wuppertal Institut, dem Zentrum für Transformationsforschung und Nachhaltigkeit der Bergischen Universität Wuppertal und der Happiness Research Organisation ein.

In der anschließenden Podiumsdiskussion (ab ca. 18:30 Uhr) stehen Themen wie Sustainable Marketing, Open Data und natürlich die die Hidden Values im Mittelpunkt. Wir freuen uns auf Prof. Dr. Lutz Becker (Fresenius Business School Köln), Carolin Paulus (CREATIVE.NRW) Dr. Dorothee Becker (Gebr. Becker GmbH) und Helge Lindh (Bundestagsabgeordneter).

Im Anschluss gibt es bei Snacks, Drinks und Musik noch genügend Zeit zum Netzwerken.

Meldet euch hier an, kommt zahlreich und diskutiert eifrig!

Programmablauf

16 Uhr / Ankommen
16:30 Uhr / Begrüßung

16:45 Uhr / Ausstellung und Workshops u.a. mit
»Wohlstandstransformation Wuppertal« mit Katharina Schleicher, Matthias Wanner
»Wohlstandsindikatoren Wuppertal« mit Hans Haake
»Glücklich in Wuppertal«-App« mit Hans Haake
»GeoPortal des Guten Lebens« mit Katharina Schleicher
»UrbanUp – Upscaling-Strategien für eine Urban Sharing Society« mit Jun.-Prof. Dr. Karoline Augenstein

18:30 Uhr / Podiumsdiskussion u.a. mit
Prof. Dr. Lutz Becker (Fresenius Business School Köln)
Carolin Paulus (CREATIVE.NRW)
Dr. Dorothee Becker (Gebr. Becker)
Helge Frederik Lindh (Bundestagsabgeordneter)
Matthias Hornschuh (Komponist / CREATIVE.Board)
Moderation: Joachim Beck (Beck und Consorten)

20 Uhr / Ausklang und Netzwerken bei Snacks, Drinks und Musik

In Kooperation mit CREATIVE.NRW 

Diskussion eröffnen

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

15.12.18 | 20:00 | Karl Nagels „Schlund“ | Multimediale Lesung

Suche