Agentur- und Atelierräume

Wer arbeitet in Utopiastadt?

Im Moment stehen etwa 500m² Fläche im Gebäude für kulturelle und kreative Nutzungen zur Verfügung. Ziel ist es Initiativen, Projekte und Agenturen zusammen zubringen, die sich im weitesten Sinne mit neuen Programmen und Ideen zu Kultur, Bürgerschaftlichem Engagement, Selbstorganisation, Stadtentwicklung, Urbane Ökonomie und Ökologie, politische und kulturelle Mitgestaltung und Kreativwirtschaft beschäftigen. Dabei ist eine enge Anbindung und Zusammenarbeit mit der freien kulturellen Szene und zur tatsächlichen Kreativwirtschaft durch die Projekte und die Akteure vor Ort selbst gegeben.

Wer sich hier ansiedelt nutzt nicht nur eine wachsende Infrastruktur und Technikausstattung, sondern kann auch auf ein weit verzweigtes Netzwerk zurückgreifen, dass für Kooperation, Partizipation und Kreativität in der Umsetzung ihrer Projekte steht.

 

Feste Unternehmen in Utopiastadt

  • Atelier Gregor Eisenmann Kommunikationsdesign, Visual Arts
  • clownfisch Projektbüro für Utopiastadt, Kultur, Design & Gesellschaft
  • /dev/tal e.V. Sofware/Hardware Labor
  • Gloerfeld Consulting IT-Infrastruktur – Beratung, Planung, Umsetzung
  • Polakueche Polaroid Projektlabor von Christian Hang
  • Ralph Ellinghaus Architektur
  • Edgar Bellinghausen Tanzschule
    Tanzend lernen statt Tanzen lernen. Um diesem Motto gerecht zu werden, betreuen wir nicht die Kurse, sondern die Menschen. Losgelöst vom gängigen Kurssystem entscheidet der Stand der TeilnehmerInnen den Anschlusspunkt – egal wann man Zeit hat. Diese ist auch die Grundlage, um die sozialen Projekte mit körperlich und geistig benachteiligten Menschen durchführen zu können – das Leben tanzend lernen.
  • Utopiastadtgarten Urban Gardening, Essbare Stadt

 

Ausstattung

  • Fair use office: Eine Grundausstattung an Büromaterial und Technik, wie Drucken, Faxgeät, Telefon, Briefumschläge, Schneidemaschine etc. kann mitgenutzt werden.
  • Fair use drinks: Wasser, Kaffee und Tee können selbstverwaltet mitgenutzt werden
  • Besprechungsraum: pro Std. 20 Euro (inkl. Kaffee, Tee und Wasser bei eine Gruppe bis 12 Personen)

 

>> Anfahrt

Suche