- Utopiastadt / Clownfisch - https://www.clownfisch.eu -

Utopiastadtgarten

Utopiastadtgarten-Panorama

Utopiastadtgarten

Städte sind mehr als graue Betonwüsten. Immer häufiger fallen Begriffe wie »Urbanes Gärtnern«, »Grüne Stadt« oder »Essbare Stadtviertel«. Dahinter verbergen sich lokale Initiativen, gegründet, organisiert und getragen von engagierten Bürgern, so auch in Wuppertal.

Wir sind eine von ihnen: Eine kleine, aber stetig wachsende, bunte Gruppe Interessierter, die sich wöchentlich im Mirker Bahnhof trifft und sich als ein Teil von »Utopiastadt« versteht. Wir wollen die Flächen rund um Utopiastadt sinnvoll, naturnah, biologisch und fachgerecht gärtnerisch nutzen und bewirtschaften. Mit den angebauten Pflanzen versuchen wir zu zeigen, dass Gartenbau auch in der Stadt — teilweise selbst auf Balkon und Terrasse — auf einfache Weise jedem möglich ist. Wenn ihr noch keine oder wenig Erfahrung mit dem Gärtnern habt, bekommt ihr bei uns Hilfe und Anleitung.

Über jeden, der Lust hat bei uns mitzumachen, die Gruppe mit Tatkraft oder Ratschlägen zu unterstützen, freuen wir uns sehr. Gemeinsam können Ideen entwickelt, diskutiert und ausprobiert werden. Nur so kann man wirklich sehen, was alles in einer Stadt möglich ist. Auch mit Sach- und Geldspenden kann man uns sehr helfen, neue Ideen und Projekte zu verwirklichen.

Es ist immer einfach, über das zu schimpfen, was andere tun oder nicht tun — viel mehr Spaß und Zufriedenheit entsteht, wenn man selbst — mit und für andere — etwas tut! Kommt einfach vorbei, sprecht uns an und seid herzlich willkommen mit aufregenden und kreativen, neuen und alten Ideen etwas zu schaffen, was allen zugutekommt.

Text: Utopiastadt-Gartengruppe

Wie wir uns organisieren und Utopiastadt mitgestalten

Wir sind ein offener Zusammenschluss von Menschen, die gerne gärtnern und die Natur genießen. Wir arbeiten in offenen Strukturen, so dass alle Interessierten gerne jederzeit dazukommen können. Per Email erreichen uns Interessierte und Macher unter garten@utopiastadt.eu, Wir treffen uns

  • jeden Mittwoch
    ab 19 Uhr

    im Garten oder im Café Hutmacher (Kneipe), um die anstehenden Projekte und Ideen zu besprechen. Informationen können weitergegeben und Fragen gestellt werden. Falls ihr Hilfe bei euren Gartenprojekten braucht, ist das der richtige Ort, um neue Mitstreiter_Innen zu finden. Die Dauer der Treffen hängt von der Menge der Themen ab. Die Treffen sind nicht verpflichtend, aber wenn ihr rund um den Garten Bescheid wissen möchtet, sind sie sicherlich sinnvoll.

Wir gärtnern koordiniert und nach Plan, so dass Initiativen bei unseren Treffen besprochen werden. Vorhaben werden – idealerweise im Konsens – von den Menschen entschieden, die beim Treffen anwesend sind.

Die Utopiastadtgarten-Gruppe fühlt sich für das ganze Außengelände rund um Utopiastadt zuständig. Je mehr wir werden, desto mehr können wir leisten, um das Quartier und Utopia schöner machen. Wir haben also viel vor, und viele Geländeflächen können noch gestaltet und gepflegt werden. Es gibt immer was zu tun.

Die Gartengruppe arbeitet zwar autonom und selbstständig, sie ist aber auch in das große gemeinschaftliche Projekt von Utopiastadt eingebunden, wo es viele andere Gruppen und Initiativen gibt. Das Außengelände betrifft uns alle in Utopiastadt, so dass große Außenprojekte auch in übergeordneten Strukturen besprochen und entschieden werden. Wir gestalten Utopiastadt! Und Utopiastadt hilft uns dabei.

Karte aller offenen Gärten in Wuppertal


Wupper Gärten [1] auf einer größeren Karte anzeigen

Unser Selbstverständnis

Der Garten soll für Mensch und Tier gleichermaßen Raum bieten. Wir verzichten auf Spritzmittel und legen Wert auf bienen- und insektenfreundliche Gartennutzung. Zur Gartengestaltung gehören auch das Anlegen und Erhalten von Feuchtbiotopen und Rückzugsorten für Amphibien und Reptilien, Nistmöglichkeiten und Futterstationen für Vögel.

Unser Garten ist nicht durchgängig eßbar. Neben Gemüse, Kräutern, Beeren und Obst wachsen bei uns auch Blumen und Gräser, Stauden und Wildpflanzen. Wir reißen nicht alles aus, was nicht zum Verzehr geeignet ist.

Der Utopiastadtgarten soll nicht zuletzt auch Lern- und Erfahrungsraum sein: Über Kompostierung und natürliche Bodenverbesserung, sinnvolle Fruchtfolgen und Kombinationen von angebauten Pflanzen bis zur Erstellung eines Naturlehrpfades beschäftigen wir uns mit Anbautechniken, biologischer Schädlingsabwehr und einem besseren Verständnis biologischer Nischen, Prozesse und Kreisläufe. Wir arbeiten diesbezüglich auch mit anderen Initiativen und Institutionen zusammen, veranstalten Führungen und Workshops.

Gartennutzung

Der Garten ist für alle da. Auch wenn die Gartengruppe den Garten pflegt und bestellt, freuen wir uns über Besuch. Wir laden euch zum Verweilen ein. Genießt die Ruhe und die Vielfalt der Pflanzen und Vögel und sei achtsam. Gerne könnt ihr an heißen Tagen an unserem kleinen Teich rasten.

Bitte behandelt den Garten, die Pflanzen und die Menschen im Gegenzug mit Respekt.

Wir engagieren uns alle ehrenamtlich und stecken sehr viel Herzblut in dieses Projekt. Aus diesem Grund macht es uns sehr traurig, wenn Sachen oder Pflanzen mutwillig zerstört werden. Der Garten soll ein offener Ort bleiben, wo man der Natur und seinen Mitmenschen mit Respekt und Neugier begegnet. Bitte nehmt daher auch euren Müll, wie z. B. leere Flaschen oder Zigarettenstummel, wieder mit.

Bitte beachtet, dass das Gemüse gemeinschaftlich von der Gartengruppe geerntet wird, und der Garten nicht die Funktion eines Durchgangs zu Nordbahn-Trasse hat.

Unsere Utopie ist das Aufzeigen von Alternativen zu langweiligen, innerstädtischen Grünflächen und Brachen. Wir möchten die Menschen im Mirker Quartier und über dessen Grenzen hinaus anregen, sich ein Stück Natur zurückzuerobern und dabei Offenheit und nachbarschaftliches Miteinander zu praktizieren und zu fördern. Unsere Gartentüren stehen immer für euch offen, ob ihr nun mithelfen möchtet, oder einfach die Seele baumeln lasst.

Kontakt

Email: garten@utopiastadt.eu
Adresse:
Utopiastadtgarten
am Bahnhof Mirke
Mirker Straße 48
42105 Wuppertal
Tel: +49 (0)202  -  39  34  86  57